Immobilie mieten

Mietspiegel Kressbronn am Bodensee

Kressbronn zählt mit knapp 9.000 Einwohnerinnen und Einwohnern zu einer der mittelgroßen Gemeinden im Bodenseekreis. Die Gemeinde zeichnet sich für die Anwohnerinnen und Anwohner vor allem durch die Lage direkt am See, aber auch durch das idyllische Hinterland aus, dass zum Erholen und Genießen einlädt.

Mietpreise in Kressbronn

Entdecken Sie die Mietpreistrends für Kressbronn. In unserem Immobilienmarktbericht 2024 haben wir in Zusammenarbeit mit dem IIB Dr. Hettenbach Institut Immobilienangebote im Bodenseegebiet untersucht und durchschnittliche Mietpreise basierend auf verschiedenen Kriterien ermittelt.

Immobilienmarktbericht downloaden →


Sollten Sie aktuell nach einer Wohnung im Bodenseeraum suchen, können Sie mit unserem Mietrechner herausfinden, wie viel Miete Sie sich leisten können.

Jetzt Ihre Miete berechnen →

Mietspiegel für Kressbronn

Unser Mietspiegel bietet Ihnen eine erste Orientierung, wenn Sie auf der Suche nach einer passenden Mietwohnung in Kressbronn sind. Hier erfahren Sie, mit welchen Quadratmeterpreisen und Mieten Sie in der Gemeinde am Bodensee zu rechnen haben.

Was ist ein Mietspiegel?

Ein Mietspiegel ist ein Instrument zur Darstellung der ortsüblichen Vergleichsmieten einer Stadt oder Gemeinde. Er dient Mietern und auch Vermietern dazu, festzustellen, ob eine Miete angemessen ist. Zur Erstellung eines Mietspiegels werden verschiedene Faktoren wie die Lage oder Größe einer Wohnung mit einbezogen, um Immobilien möglichst vergleichbar zu machen.

Offizielle Mietspiegel werden in der Regel von Städten oder Gemeinden herausgegeben und von unabhängigen Experten nach wissenschaftlichen Kriterien erstellt.

Der Immobilienmarktbericht ist dagegen kein klassischer Mietspiegel, sondern basiert auf den Daten verschiedener Immobilienplattformen. Mehr Informationen zur Datenerhebung der Wohnungspreise erhalten Sie am Ende der Seite und in unserem aktuellen Immobilienmarktbericht 2024 für den Bodenseeraum.

Quadratmeterpreise in Kressbronn

Die durchschnittlichen Quadratmeterpreise für Wohnungsmieten in Kressbronn sind in drei Segmente unterteilt.

  • Nach Wohnlage
  • Nach Wohnfläche
  • Nach Bau- / Sanierungsjahr

Mietpreise nach Wohnlagen

Um die durchschnittlichen Mieten in Kressbronn zu ermitteln, wurde die Wohnlagen in fünf Stufen unterteilt. Diese reichen von der einfachen Wohnlage bis zur Top-Wohnlage.

Der Immobilienmarktbericht 2024 hat ergeben: Für Kressbronn liegt der durchschnittliche Quadratmeterpreis über alle Wohnlagen hinweg bei 12,40 €. Dabei konnte eine Preisspanne (Preis pro m2) von 8,90 – 16,50 €, je nach Lage, ermittelt werden.

Statistik der Mietpreise für Wohnungen nach Wohnlage in Kressbronn.
Kressbronn: Mietpreis für Wohnungen nach Wohnlagen, Immobilienmarktbericht 2024, S. 123. ©iib Institut Innovatives Bauen Dr. Hettenbach GmbH/Datenstichtag zum 01.01.2024

Mietpreise nach Wohnfläche

Die nachfolgende Tabelle stellt die Preisspannen für Mietwohnungen nach Quadratmeterzahl dar. Sogenannte „Mini-Apartments“ (unter 40m2) wurden bei der Auswertung nicht berücksichtigt.

Für Kressbronn zeigt sich, dass Wohnungen mit geringer Grundfläche im Durchschnitt einen deutlich höheren Quadratmeterpreis aufweisen. Wohnungen mit einer Fläche von 40 bis über 120 m2 weißen dagegen sehr ähnliche Quadratmeterpreise auf und unterscheiden sich nur um wenige Cent. Der Durchschnittliche Quadratmeterpreis fällt für Wohnungen zwischen 80 und 120 m2 am geringsten aus. Jedoch beträgt die Preisspanne hier 9,05 € - 16,50 € pro Quadratmeter.

Statistik der Mietpreise für Wohnungen nach Wohnfläche in Kressbronn.
Kressbronn: Mietpreis für Wohnungen nach Wohnflächen, Immobilienmarktbericht 2024, S. 124. ©iib Institut Innovatives Bauen Dr. Hettenbach GmbH/Datenstichtag zum 01.01.2024

Mietrechner

Sie sind sich noch nicht sicher, wie viel Miete Sie sich für eine Wohnung leisten können? Mithilfe unseres kostenlosen Mietrechners können Sie anhand Ihres Nettoeinkommens eine empfohlene Maximalmiete ermitteln.

Jetzt Miete berechnen →

Mietpreise in Kressbronn nach Bau- / Sanierungsjahren

Das Baujahr bzw. die Sanierung einer Wohnung haben ebenfalls einen deutlichen Einfluss auf den Mietpreis in Kressbronn. Die Preisspannen fallen über die vergangenen Jahre sehr ähnlich aus. In der Regel variiert der Preis je Zeitraum um ca. 3 - 4 € pro Quadratmeter.

Statistik der Mietpreise für Wohnungen nach Bau-/Sanierungsjahr in Kressbronn.
Kressbronn: Mietpreis für Wohnungen nach Bau-/Sanierungsjahren, Immobilienmarktbericht 2024, S. 125. ©iib Institut Innovatives Bauen Dr. Hettenbach GmbH/Datenstichtag zum 01.01.2024

Informationen zur Datenerhebung

Die im Immobilienmarktbericht veröffentlichten Kaufpreise entsprechen keinem offiziellen Preisspiegel für Immobilien in Kressbronn und Umgebung.

Für die Analyse der Immobilienpreise erfasst das IIB Dr. Hettenbach Institut die täglich erhobenen Preise von rund 350.00 Immobilienangeboten auf allen relevanten Portalen. Diese Werte werden durch das Institut so aufbereitet, dass sie den tatsächlich gezahlten Summen für Immobilien entsprechen.

Im Immobilienmarktbericht 2024 auf Seite 18 erhalten Sie genaue Informationen zur Datenerhebung.

Einen offiziellen Mietspiegel für die Gemeinde Kressbronn erhalten Sie bei der entsprechenden Gemeinde und auf der offiziellen Homepage der Gemeinde Kressbronn.

Häufige Fragen zu den Mietpreisen in Kressbronn

Im Rahmen des Immobilienmarktberichts 2024 konnten wir weiterhin ein Ansteigen der Mietpreise im Raum Kressbronn feststellen. Im Vergleich zum Vorjahr ist der durchschnittliche Quadratmeterpreis um +0,8 % gestiegen. Im Vergleich zu anderen Gemeinden ist dies ein geringer Anstieg.

Auf Basis des Immobilienmarktberichts haben wir einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 12,40 € mit einer Preisspanne von 8,90 € bis 16,50 € je nach Wohnlage ermittelt.

Nach den mietrechtlichen Bestimmungen im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) kann der Vermieter die Zustimmung zu einer Mieterhöhung einfordern, wenn

  • die bisherige Miete zum Zeitpunkt, zu dem die Erhöhung eintreten soll, seit mindestens 15 Monaten unverändert ist.
    Achtung: Erhöhungen aufgrund von Modernisierungen sowie von Betriebskostenerhöhungen sind hierbei ohne Bedeutung.
  • die verlangte Miete nicht die ortsübliche Vergleichsmiete übersteigt.
  • die Miete sich innerhalb eines Zeitraums von drei Jahren nicht um mehr als 20 Prozent erhöht hat.

Stand: Juni 2024

Der Immobilienmarkt am Bodensee

Sie interessieren sich neben Kressbronn auch für die Mietpreisentwicklung in anderen Städten und Gemeinden am Bodensee? In unserem Immobilienmarktbericht 2024 finden Sie die Ergebnisse unserer Mietpreisanalyse für Städte wie Konstanz, Friedrichshafen, Meersburg und Überlingen sowie für viele weitere Gemeinden.

Immobilienmarktbericht 2024

Weitere Artikel aus dem Immobilien-Magazin

Immobilie mieten
Können Mieter einen Nachmieter stellen?
Neuer Job, Nachwuchs oder ein Tapetenwechsel – es gibt viele Gründe, sein Mietverhältnis zu beenden.
Artikel lesen
Immobilie mieten
Renovierung bei Auszug?
In der alten Wohnung gibt es noch einiges zu erledigen. Doch besteht eine Renovierungspflicht beim Auszug?
Artikel lesen
Immobilie mieten
Kündigungsschreiben korrekt formulieren
Mit unseren Tipps verfassen Sie Ihr Kündigungschreiben im Handumdrehen.
Artikel lesen