Immobilie kaufen

Das Übergabeprotokoll für den Immobilienkauf

Bei der Übergabe einer Immobilie empfiehlt es sich immer, ein Übergabeprotokoll anzufertigen. Egal ob beim Kauf oder Verkauf, beim Mieten oder Vermieten, beim Einzug oder Auszug – mit einem Übergabeprotokoll können Sie den Zustand der Immobilie auf einfache Art und Weise dokumentieren. So lassen Sie nicht zu, dass bei der Übergabe etwas schiefläuft.

Zustand der Immobilie bei der Übergabe

Die Immobilie wird in der Regel in einem besenreinen Zustand übergeben. Genaue Absprachen und Regelungen werden hierzu jedoch im Kaufvertrag festgelegt. Die Immobilie ist dann frei von jeglicher Möblierung und sonstigen Gegenständen des vorherigen Besitzers. Ausnahme sind die Gegenstände, die ausdrücklich mit verkauft werden.

Wichtige Inhalte des Übergabeprotokolls

Die Unterschiede zwischen einem Übergabeprotokoll beim Immobilienkauf und einer Mietwohnung sind gar nicht so groß. Beim Immobilienkauf ist das Übergabeprotokoll aber deutlich umfangreicher und ausführlicher.

Folgende Unterlagen sollten bei einem Immobilienkauf übergeben werden, sofern diese vorhanden sind:

  • Baupläne, Grundrisse und statische Berechnungen

  • Bodengutachten

  • Berechnung der Wohnfläche

  • Energieausweis (Seit 2009 Pflicht)

  • Schall- & Wärmeschutznachweise

  • Versicherungsscheine

  • Grundsteuerbescheide

  • Alte Grundbuchakten

  • Wartungsverträge für Schornstein und Heizung etc.

  • Mietverträge und Mieterakten

Mängel
Vermerken Sie alle Mängel, die pro Raum vorliegen und die der Verkäufer noch beseitigen muss. Wichtig ist dabei auch, dass Sie einen Zeitpunkt festlegen, bis wann die Mängel zu beheben sind.

Zählerstände
Notieren Sie die genauen Zählerstände von Strom, Wasser und Gas. Bei einem Öltank müssen Sie prüfen, ob und wie viel Öl noch im Tank vorhanden ist und wie diese Restmenge verrechnet wird.

Rechnungen und Bedienungsanleitungen
Falls es vor kurzem Sanierungs- oder/und Modernisierungsmaßnahmen sowie neu gekaufte Einbauten, wie Fenster, Heizung oder Küchengeräte gab, lassen Sie sich die Rechnungen aushändigen. Sollten Garantiescheine oder Bedienungsanleitungen vorhanden sein, ist es ebenfalls sinnvoll, sich diese übergeben zu lassen.

Verträge
Vereinbaren Sie mit dem Verkäufer, ob und bis zu welchem Zeitpunkt er noch die Ver- und Entsorgungsbetriebe, wie z. B. Müllabfuhr bezahlt.

Schlüssel
Lass Sie sich vom Vorbesitzer alle Schlüssel aushändigen. Hierzu zählen auch Schlüssel zu einem Gartenhaus, Garage oder sonstige Schuppen. Dokumentieren Sie auf jeden Fall im Übergabeprotokoll, falls der Vorbesitzer noch Schlüssel nachliefern muss.

Zusammenfassung

Mit einem detaillierten Übergabeprotokoll haben beide Parteien die Sicherheit, dass alle Punkte geregelt sind. Der Ablauf einer Immobilienübergabe gestaltet sich damit häufig deutlich einfacher und reibungsloser.

Stand: April 2021